Praxisleitbild

In unserer allgemeinärztlichen Praxis gehen wir von einer ganzheitlichen Sicht des Menschen mit Leib, Seele und Geist aus. Dementsprechend sehen wir in unserer medizinischen und pflegerischen Ausrichtung diese drei Ebenen nicht isoliert, sondern unter einem ganzheitlichen Aspekt. Das bedeutet auch, dass wir den Menschen in seiner Einmaligkeit als Geschöpf Gottes und die Unantastbarkeit seiner Würde achten, unabhängig von Geschlecht, Alter, Rasse oder sozialer Stellung. Ebenso sehen wir uns der Ehrfurcht vor dem Leben auch in Krankheit, Alter und Sterben verpflichtet. Aus der biblisch-medizinischen Ausrichtung ergibt sich auch das Prinzip der Nächstenliebe („Was du nicht willst, das man dir tut, das füg´ auch keinem anderen zu“). Selbstverständlich bemühen wir uns, stets eine hohe Fachkompetenz anzubieten und orientieren uns in unserem medizinischen und pflegerischen Vorgehen an den üblichen wissenschaftlichen Standards.

In unserem immer komplexer werdenden Gesundheitssystem mit den nicht immer seriösen Diagnose- und Therapieangeboten gewinnt die Funktion des Hausarztes als Lotse und Hirte zunehmend an Bedeutung. Er ist der erste kompetente Ansprechpartner und leitet – unter Einbeziehung des Patienten - alle notwendigen Diagnose- und Therapieverfahren ein. Er steht in ständigem Kontakt mit Fachkollegen, Krankenhäusern und sozialen Diensten. Bei ihm laufen die Ergebnisse der verschiedenen Untersuchungen und Befunde zusammen und er koordiniert das weitere Vorgehen, insbesondere unter Berücksichtigung des persönlichen und sozialen Umfeldes. Zusätzlich orientieren wir uns an folgenden Prinzipien:


Patientenorientierung

  • Wir respektieren die Wünsche, Ängste und Rechte unserer Patienten in der Behandlungsstrategie.

  • Dies erfordert auch die Einbeziehung von Patienten in ihre Behandlungsplanung, ggf. auch die ihrer Angehörigen.

  • Wir gehen jeder Beschwerde nach, um unzufriedene Patienten doch noch zufrieden stellen zu können. Da wir aus unseren Fehlern lernen wollen und die Chancen zur Weiterentwicklung nutzen möchten, sind wir jederzeit offen für Anregungen und Beschwerden.


Qualität

  • Wir sind bestrebt, unseren Patienten ein Höchstmaß an Qualität in der medizinischen Versorgung zu bieten, weswegen Aus-, Fort- und Weiterbildung grundsätzlicher Bestandteil unserer Berufsausübung sind.

  • Dies beinhaltet auch ein Qualitätsmanagement-System, um die Qualität unserer Leistungen zu bewerten und ständig zu verbessern.

  • Wir führen neue Behandlungsformen und Techniken ein, sobald deren Nutzen wissenschaftlich belegt und wir von deren Nützlichkeit überzeugt sind.

  • Wir bieten unseren Patienten nur dann privat zu liquidierende IGeL-Leistungen an, wenn wir davon überzeugt sind, dass sie medizinisch sinnvoll sind.


Sicherheit

  • Wir achten auf eine moderne und perfekt gewartete technische Ausstattung, um Patienten eine sichere Diagnostik und Therapie anzubieten.

  • Wir arbeiten nach den üblichen hygienischen Standards.

  • Wir führen nötige Analysen durch, um mögliche Fehler schon vor ihrem Auftreten zu erkennen und zu vermeiden.